Montag, 3. April 2017

Ein paar Pop-Up-Ostergrüße

Ein paar Osterkarten mussten her. So habe ich meinen ersten Seifenblasen-Technik- Versuch auf Aquarellpapier gleich mal zerschnibbelt und als Hintergrund verwendet. Passt doch irgendwie zum Thema Ostern und Eier färben, oder nicht? 😃



Aus Farbkarton Taupe habe ich meine Karte gefaltet. Das Aquarellpapier habe ich mich Farbkarton in Pfirsich Pur hinterlegt. Da ich keinen richtig schönen Oster-Stempel habe, musste mir mein Plotter weiterhelfen. Mit den im Gerät vorhandenen Schriften habe ich den "Frohe Ostern"-Schriftzug schnell selbst gebastelt und ausschneiden lassen. ;) Das gestreifte Band in Taupe und ein paar Glitzersteinchen lockern die Karte noch etwas auf.
(Ich trauere der Farbe Taupe schon jetzt nach. Sie wird ja spätestens mit dem neuen Jahreskatalog im Juni nicht mehr zu kaufen sein..)



Eine kleine Überraschung versteckt sich noch im Inneren der Karte. Beim Aufklappen stellen sich meine geliebten Hühner aus dem SAB-Set "Das Gelbe vom Ei" auf, die ich - ebenfalls mit meinem neuen Plotter-Helferlein - ausgeschnitten und mit den Aquarellstiften und dem Aquapainter ausgemalt habe.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...